68 Jahre später in Mönchengladbach anno 2013 ...! slider-image1

Zitat:

„Als die Nazis die Kommunisten holten, habe ich geschwiegen;   

ich war ja kein Kommunist. 

Als sie die Sozialdemokraten einsperrten, habe ich geschwiegen;

ich war ja kein Sozialdemokrat. 

Als sie die Gewerkschafter holten, habe ich nicht protestiert;

ich war ja kein Gewerkschafter.  

Als sie mich holten, gab es keinen mehr, der protestierte.

Martin Niemöller 1892-1984

(Präsident der Vollversammlung des Ökumenischen Rates der Kirchen / ÖRK)

Herzlich willkommen, liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger

Informieren Sie sich hier über das Mönchengladbacher Bündnis. Treten Sie mit dem Bündnis oder mit einem der Bündnismitglieder in Kontakt.

Aktivieren Sie sich, und helfen Sie mit unsere Demokratie - unserer freiheitlich, demokratische und soziale Grundordnung vor allen Bestrebungen der Aushöhlung, Unterwanderung und Zerstörung zu schützen.

Mitteilungen

Unser Verständnis

Hintergrundwissen

Veranstaltungshinweis

Dr. Hans Georg Maaßen (BfV) zum Thema: „Wechselwirkungen von Extremismen: Die aktuelle Sicherheitslage in Deutschland“ am 23. Mai 2016, 18:30h, Citykirche > Mehr Infos auf www.theo-hespers-stiftung.de

 

Dr. Eva Högl (MdB) zum Thema: Aktuelle Flüchtlingssituation und Flüchtlingspolitk am 10. März´16 in der Citykirche 18:30h  > Mehr Infos auf www.theo-hespers-stiftung.de

Bild Uhr

 

Bild Mönchengladbacher Resolution

Nächste Bündnisversammlung

Datum,Ortund Tagesordnung entnehmen Sie bitte der kommenden Einladung.

 

Resolution

Der Mönchengladbacher Stadtrat hat eine Resolution veröffentlicht. >>> www.moenchengladbach.de

Nachbericht zum Gedenkstunde/Demo vom 08.01.2016

 

Nachbericht zum Demonstrationstag vom 01.05.2015

 

Nachbericht zum Demonstrationstag vom 08.02.2014 auf dem Alten Markt

 

Nachbericht zur Podiumsdisskussion mit Innenminister Ralf Jäger (NRW) vom 22.01.2014

08.01.2016 Gedenkstunde an die Flucht nach Ägypten

 

1. Mai 2015 Demo - Reden - Nachberichterstattung

 

08.02.2014 "Demonstrationstag gegen Neofundamentalismus und Extremismus"

 

22.01.2014 "Extremismus - Eine Gefahr für unsere Demokratie"

Mönchengladbacher Erklärung

Menschen in Mönchengladbach und benachbarten Gemeinden, aus vielen Vereinen, Verbänden, Organisationen, Kirchen und demokratischen Parteien haben sich zu einem Bündnis zusammengeschlossen, um für die Menschenwürde aller einzustehen. Sie widersetzen sich jeder Tendenz von Rechtsextremismus, Rassismus und jeglicher Gewalt sowie jeder Diskriminierung von Minderheiten, Zielvorgaben sind die Grundrechte unserer Staatsverfassung.

Der Mönchengladbacher Widerstands-kämpfer Theo  Hespers (1943 von den Nazis ermordet) forderte unter der Überschrift  „So wollen wir Deutschland“, “(…) eine Staatsform (…), die die Gleichberechtigung aller Staatsbürger gewährleistet. Diese Gleichberechtigung erfordert außerdem eine Wirtschaftsform, die die wirkliche soziale Unabhängigkeit des Einzelnen garantiert (…) Die Freiheit der Rede, der Presse, der Literatur, der Versammlung und Organisierung wird vom Staat gewährleistet.
Diese Freiheit besteht nicht für diejenigen, die versuchen, mit Gewalt den Staat zu stürzen (...)
 
     

 

Soziale Netzwerke

Theo Hespers 1938Theo Hespers

"Die Erneuerung der Lebensverhältnisse
ist aber nur dann praktisch durchführbar,
wenn ihr eine neue Gesinnung zu Grunde liegt."


geboren am 12.12.1903 in Mönchengladbach
ermordet von den Nazis in Berlin-Plötzensee am 09.09.1943